Partnerin

Nic Kleiber

«Über das Offensichtliche hinausgehen, Unerwartetes denken und kraftvolle Ideen entwickeln.»

Meine Leidenschaft ist es, Menschen in ihrer Entwicklung zu begleiten. Dabei stütze ich mich auf mein starkes Einfühlungsvermögen und meine Fähigkeit, die Welt als Ganzes, Verbundenes zu begreifen. Ich arbeite mit den natürlichen Begabungen jedes Menschen und gebe ihm die Möglichkeit, diese zu nutzen. Meine optimistische Lebenseinstellung und Kreativität erlauben mir oft, über das Alltägliche, das Vertraute oder Offensichtliche hinauszugehen und gemeinsam mit meinen Coachees und Kursteilnehmenden Unerwartetes zu denken und kraftvolle Ideen zu entwickeln.

In den letzten 25 Jahren habe ich verschiedenste Kulturen kennengelernt: Vom Private Banking über internationales Beratungshaus und Versicherungen bis hin zu KMU und Grossbetrieben in Industrie, ICT, Food oder Architektur. Als Coach und Dozentin begleite ich (angehende) Führungskräfte und Individuen, wenn es um Selbstführung, Stresskompetenz und Kommunikation geht. Das Coachen von jungen Führungspersonen mache ich dabei ebenso leidenschaftlich gerne wie die Leitung von Seminaren und Workshops mit neugierigen Menschen oder die Vermittlung von Kompetenzen, die über das reine Denken hinausgehen.

Meine Lieblingsthemen

  • Selbstmanagement – sich besser kennen und führen lernen.
  • Stärkenorientierung – Was kann ich so richtig gut? Und was bringt das meinem Team?
  • Kommunikation in anspruchsvollen Situationen – präsent sein, richtig zuhören und verstanden werden
  • Stresskompetenz und Resilienz – Kopf, Geist und Körper als Ressource nutze
  • Selbsthilfe mit dem Vagusnerv – So finden Körper und Seele in einen Zustand von Sicherheit zurück
  • Raus aus dem Kopf, rein in den Körper – Yoga ganzheitlich anwenden
  • Coaching für mehr Sichtbarkeit – Persönlichkeitsentwicklung für leise Menschen

.

Meine eigene Neugier, Persönlichkeitsentwicklung und Arbeit mit Klient*innen führen mich täglich an Situationen, die Kopf, Hand und Herz ansprechen: Stärkenorientierte Arbeit, Selbstführung, Resilienz, Stressbewältigung, Konfliktlösungen, gewaltfreie Kommunikation, Umgang mit Ängsten und Glaubenssätzen, Miteinbezug des Unterbewussten, Yoga, Achtsamkeit oder Meditation. Diese Erfahrungen gebe ich in Coachings, Schulungen und Beratungen weiter.

Nic Kleiber

Kontakt

+41 76 383 71 71
nic.kleiber@wellenreiter.consulting

Engagements

  • Coach
  • Seminar- und Workshopleiterin
  • Dozentin zu den Themen Selbstmanagement, Stresskompetenz, Kommunikation, Führung, Beratungskompetenz, Change Management (u.a. ZHAW, Kalaidos, HWZ)
  • Yoga-Privatlehrerin und Yoga Nidra Coach
  • Gastdozentin im Yogahaus Dubs & Sacred Ways Institute of Transformational Arts
  • Gastgeberin & Mentorin bei JUNO Masterclass & Community of Practice für Frauen in der Organisationsberatung
  • Gründungsmitglied SAO Association – Frauen für Frauen auf der Flucht

Aus- und Weiterbildung

  • MAS Wirtschaftspsychologie (FHNW)
  • zertifizierte Yoga-Lehrerin (500H – Maya Kovats, Johannes Glarner, Stefan Faust, Mirco Heierli u.a.)
  • Yoga Nidra Coach (40H – Flavia Ghidossi)
  • Coaching und Konfliktmanagement (Institut für systemische Impulse)
  • Presencing – The Power of the U (aktuelle Supervision bei Dr. Walter Bertolini)
  • Organisationsaufstellungen (Supervision bei Claude Rosselet)
  • BA of Arts ZFH in Übersetzen (DOZ)
  • Regelmässige Weiterbildungen an diversen Instituten, u.a.:
    – Achtsamkeit, Yoga, Meditation, Atmung
    – Diversity & Inclusion
    – Organisationsentwicklung
    – Führung, Selbstorganisation, New Work

Mitgliedschaften

  • OE-Forum Schweiz
  • PwC Alumni

Privates

Mit meinem Mann Tom, Tochter Lou, Sohn Jil und Katze Shiro wohne ich am schönen Zürisee. Die älteste Tochter Samira studiert in Bonn.

Was ich ausser meiner Familie sonst noch liebe: mit meinen Freund*innen Zeit verbringen, Freundlichkeit, draussen in der Natur sein, unser Haus selber renovieren, meditieren, mich bewegen, Bücher lesen, Musik, Neues lernen, ohne bremsen die Pradaschier in Churwalden runterfetzen, Nizza, unser hausgemachtes Chili sin Carne, Las Chicas del Cable, mein grünes Sommerkleid, snowboarden, gärtnern, Rosé aus der Provence, unsere legendären Apéros, Tränen lachen. Manchmal wird mir alles etwas zu viel, dann tauche ich für ein paar Tage ab.