Longboard

Individuum

«Wir können gleichzeitig Meisterwerk und noch in Arbeit sein.»

Selbstbewusst mit Herausforderungen umgehen.

In unserer reizüberfluteten Gesellschaft haben viele den Kontakt zu sich verloren. Dauernd surrt ein Smartphone, schreien Social Media nach Aufmerksamkeit oder ruft das neue Meditations-App zur Andacht. Impulsiv reagieren wir auf diese Fremdbestimmung und lassen uns von alten Reiz- Reaktionsmustern treiben. Dass dabei für viele die Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und zu überlegten Handlungen in Beruf, Familie und Freizeit verloren geht, ist verständlich.

In der Hektik des Alltags gelingt es nur selten, die notwendige Ruhe und Musse zur Selbstreflexion zu finden. Erst der Abstand vom täglichen Trott und eine bewusste Entschleunigung geben Gelegenheit, in sich hineinzuschauen und sich auch die weniger angenehmen Fragen zu stellen, Antworten zu finden und neue Wege zu gehen.

Verschiedene Studien – z.B. von McKinsey oder der WHO – zeigen deutlich: Menschen, die sich selbst führen und ihre Ressourcen und Potenziale wirksam einsetzen, werden besser mit beruflichen Herausforderungen fertig und sind zufriedener mit ihrem (Arbeits-)Leben. Das eigene Leben selbstverantwortlich zu steuern und so zu gestalten, dass Leistungsfähigkeit, Wohlbefinden und Balance gefördert werden, verlangt von Menschen Kompetenzen, die kaum in der Schule gelernt werden.

  • Frühlings- und Herbst-Retreats im Tessin
  • Tageswanderungen zur Selbstreflexion
  • Selbstmanagementkurse
  • Stresskompetenz- und Resilienzseminare
  • Stärkenseminare
  • Coachings zur Persönlichkeitsentwicklung
  • Sichtbarkeitscoachings für leise Menschen